fbpx

Adventszeit in Helsinki

Nov 17, 2018 | Aktivitäten, Familie, Helsinki

Ihr wollt so richtig schön in Weihnachtsstimmung kommen? Nichts liegt da näher als eine Reise in das vorweihnachtliche Helsinki. Schließlich ist Finnland bekanntlich die Heimat des Weihnachtsmannes. Auf finnisch heißt er übrigens Joulupukki und wohnt zusammen mit seiner Frau Muori und seinen vielen Wichteln, den Tontut, auf dem Berg Korvatunturi in Lappland. Helsinki ist in der Adventszeit besonders anheimelnd. Wenn es dunkel und kalt wird, erstrahlt die Stadt in warmem Licht und lädt zu einem gemütlichen Bummel über den Weihnachtsmarkt ein.

Beginn der Adventszeit

Traditionell wird die Adventszeit in Helsinki mit der Einweihung der Lichter der Aleksanterinkatu eröffnet. Dieses Jahr wird Helsinkis größte Einkaufsstraße am 22. November bereits zum 67. Mal in Folge erstrahlen. Nicht nur die Straße selbst wird geschmückt, nein auch die Ladenbesitzer dekorieren und beleuchten ihre Schaufenster weihnachtlich. Diese Tradition geht bis in das Jahr 1949 zurück. Kurz nach dem 2. Weltkrieg wollten die Ladenbesitzer ihren Kunden eine Freude machen. Zwar wohnt und arbeitet der Weihnachtsmann eigentlich in Lappland, doch zu diesem Anlass reist er in die Hauptstadt, um dort den Kindern eine Freude zu machen. Auch heute noch hat man das Gefühl, dass sich an diesem Abend alle Einwohner Helsinkis auf die Aleksanterinkatu versammeln, um schon mal etwas von der magischen Zauber des Weihnachtsfestes zu spüren.

© Jussi Hellsten / Visit Helsinki

Weihnachtsbummel

Helsinki eignet sich außerdem bestens für einen kleinen (oder großen) Weihnachtseinkaufbummel. Der Dezember in Helsinki ist um einiges kälter als der in Deutschland, nicht selten fällt vor Weihnachten der erste Schnee. Wer bekommt da keine Lust, dick eingepackt mit einem Glögi (Glühwein mit Johannisbeersaft und Gewürzen) in der einen und mit einem Pulla (finnisches Hefegebäck) in der anderen Hand, über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. Der St. Thomas Weihnachtsmarkt (Tuomaan Markkinat) ist mit seinen 100 kleinen Buden der größte in Helsinki (04. — 22. Dezember). Hier findet ihr sowohl traditionelle als auch moderne Weihnachtsgeschenke. Eine Sache darf natürlich auch auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen: die Sauna, schließlich sind wir in Finnland.
Wenn ihr euch besonders für handwerkliche Sachen interessiert, dann seid ihr auf dem Frauen-Weihnachtsmarkt in Katajanokka (02. — 06. Dezember) genau richtig. Hierher kommen Frauen aus allen Ecken Finnlands, um ihre Handarbeiten zu präsentieren und natürlich auch zu verkaufen. Gerade zu Weihnachten besinnt man sich in Finnland auf das Häusliche und Selbstgemachte. Kuschlig warme und vor allem in liebevoller Handarbeit angefertigte Socken sind doch gerade in der kalten Jahreszeit ein wundervolles Mitbringsel.
Aber natürlich haben auch die normalen Geschäfte geöffnet und locken mit weihnachtlichen Aktionen und Angeboten. Finnische Design-Artikel sind auch in Finnland selbst immer wieder beliebte Weihnachtsgeschenke.

 

© Kimmo Brandt / Visit Helsinki

Kunst und Kultur

Ihr wollt noch mehr Kunst und Kultur in der Vorweihnachtszeit erleben? Kein Problem. Lasst euch verzaubern von den akrobatischen Leistungen der Künstler im Weihnachtszirkus, der bereits seit dem 6. November geöffnet hat. Hier könnt ihr in dem Stück „Matkalla“ (fin. „Auf Reise“) den Weihnachtsmann auf seiner Reise um die Welt begleiten. Oder wie wäre es mit Musik? In der finnischen Hauptstadt finden wie jedes Jahr viele unterschiedliche Adventskonzerte statt. Besonders beliebt sind Chor- und Klassikkonzerte in den Kirchen Helsinkis.

Traditionelle Weihnachten

Wenn ihr euch für traditionelle Weihnachten in Finnland interessiert, dann seien euch zwei Ausflugsziele empfohlen: Besonders wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, bietet sich der Weihnachtspfad auf Seurasaari an. Am 13. Dezember können Kinder auf der kleinen Insel in die märchenhafte Weihnachtswelt eintauchen und lernen nebenbei viele Traditionen kennen. Das kleine Freilichtmuseum auf Seurasaari bietet zudem eine stimmungsvolle Kulisse für die ganze Familie. Am 05. Dezember könnt ihr euch im Herttoniemi Manor Museum auf eine kleine Zeitreise begeben. Hier könnt ihr erleben, wie die Finnen um 1800 Weihnachten gefeiert haben. Euch erwartet eine Mischung aus Musik, Schauspiel und einem kleinen Weihnachtsmarkt. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall und bietet Abwechslung zu konventionellen Weihnachtsmärkten. Die Aufführungen sind auf Finnisch und Schwedisch, Sprachkenntnisse sind aber nicht nötig.

Weitere Informationen zu den Weihnachtsmärkten und Veranstaltungen findet ihr auf www.myhelsinki.fi/de.

Mit dem Fahrrad durch Helsinki

Das Fahrrad ist meiner Meinung nach die beste Art und Weise, Helsinki auf eigene Faust zu erkunden. Helsinki war mir vorher nicht als eine Fahrrad-Stadt bekannt, aber ich musste meine Meinung schnell revidieren, denn man kann hier wirklich super Rad fahren. Vor allem...

Öffentliche Verkehrsmittel in Helsinki

Helsinki verfügt über ein ausgesprochen gutes, öffentliches Verkehrsmittel-Netz, vor allem im Zentrum könnt ihr oft zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Mit S-Bahn, Tram, Bus oder Metro könnt ihr quasi kreuz und quer durch die Stadt fahren – und oft auch...

Adventszeit in Helsinki

Ihr wollt so richtig schön in Weihnachtsstimmung kommen? Nichts liegt da näher als eine Reise in das vorweihnachtliche Helsinki. Schließlich ist Finnland bekanntlich die Heimat des Weihnachtsmannes. Auf finnisch heißt er übrigens Joulupukki und wohnt zusammen mit...

Beste Sicht auf Helsinki

Wenn ihr in Helsinki seid, solltet ihr die Stadt am Meer auch unbedingt von oben kennenlernen und die atemberaubende Aussicht über die Stadt genießen. Wir geben euch Tipps für die besten Aussichtsplätze, für die sich ein Aufstieg wirklich lohnt und stellen euch unsere...

Helsinkis Felsenkirche — Temppeliaukion Kirkko

Das Osterfest steht vor der Tür und ist ein guter Anlass für einen kleinen Beitrag über Helsinkis ungewöhnlichste Kirche, die Felsenkirche (auf finnisch Temppeliaukion Kirkko). Die evangelische Kirche wurde erst 1969 in den Felsen gehauen und von den...

Sandstrände in Helsinki

Der Sommer in Helsinki neigt sich zwar langsam seinem Ende entgegen, aber wir hoffen natürlich alle, dass noch ein paar warme Tage kommen werden. Ein Strandausflug ist doch ideal, um die warme Jahreszeit in vollen Zügen ausklingen zu lassen. In Helsinki kann sich das...

Silvester in Helsinki

Den perfekten Ausgleich zum besinnlichen Weihnachtsfest mit der Familie, bietet eine ausgelassene Silvesterfeier mit Freunden in Helsinki. An Silvester ist die Stadt eine einzige große Partylocation, überall gibt es öffentliche Veranstaltungen, Konzerte und viele...

Ausflüge in Helsinkis Umgebung

Wenn ihr ein paar Tage länger in Helsinki seid und außerhalb der Stadt auch Helsinkis Umgebung besser kennenlernen wollt, haben wir heute ein paar Tipps für lohnenswerte Tagesausflüge für euch. Naturzentrum Haltia Erst vor einem Jahr hat in Espoo das wunderschöne...

Mit der Helsinki Tram die Stadt erkunden

Helsinki Tram Wenn ihr viel von der Stadt sehen wollt und vielleicht nicht jeden Tag genug Ausdauer für einen Fußmarsch habt, dann gibt es nichts besseres als Helsinki mit der Tram zu erkunden. Die drei Tramlinien 2,4 & 6 haben alle verschiedene Themenschwerpunkte...

Schwitzen in der Löyly Sauna

Die Finnen und die Sauna Es ist wohl allgemein bekannt, dass Finnen und Sauna untrennbar zusammen gehören. Auf 5,4 Millionen Finnen kommen sage und schreibe 3,3, Millionen Saunen im Land. Die Tatsache, dass viele Finnen ihre eigene Sauna haben, hat dazu geführt, dass...

Stadtrundfahrt in Helsinki für 2€

Stadtrundfahrt in Helsinki In nur einer Stunde auf günstige und gemütliche Weise Helsinki entdecken? Das geht! Die Straßenbahn 2 (ehemalige 3T) zuckelt in gemächlichen Tempo durch die Straßen der finnischen Hauptstadt und lässt dabei keine der großen...

Ein Tag in Porvoo

Eines der wohl populärsten und bekanntesten Ausflugsziele Südfinnlands ist die kleine Stadt Porvoo, nordöstlich von Helsinki. Porvoo ist offiziell zweisprachig, ca. 30 % der rund 50.000 Einwohner haben Schwedisch als Muttersprache, was ein wirklich hoher Anteil für...

Helsinki im November

Das Wetter kann man sich ja leider nicht aussuchen, sondern man muss es nehmen, wie es kommt. Der November ist sicherlich für viele ein nicht so schöner Monat und auch in Helsinki ist er sehr dunkel und nass. Die bunten Blätter, die den Herbst so farbenfroh und...

Günstig essen in Helsinki

Günstig essen in Helsinki? Und dann soll es auch noch genießbar sein? Ja, ihr habt recht – ganz einfach ist das in der finnischen Hauptstadt nicht. Aber wir haben mal die Augen, Ohren und Münder offen gehalten und ein paar heiße Tipps für euch zusammengestellt. Alles...

Ein perfekter Wintertag in Helsinki

Der Winter hat Finnlands Hauptstadt fest im Griff. Nicht nur Touristen freuen sich über die weiße Pracht und die Schönheit der zugefrorenen Ostsee, auch die Finnen sind froh, wenn der Schnee die Dunkelheit vertreibt. Helsinki gehört eindeutig zu den Städten, die auch...

Tipps zur Anreise nach Helsinki

Heute wollen wir euch ein paar Anreise-Tipps geben, wie ihr am schnellsten und günstigsten in die finnische Hauptstadt reist. Direktflüge nach Helsinki Am bequemsten und schnellsten sind natürlich direkte Flüge in die finnische Hauptstadt. Viele der großen Abflughäfen...

Schlemmen & Shoppen im Marimekko-Outlet

Ihr würdet auch am liebsten euren ganzen Hausrat mit finnischen Designartikeln ausstaffieren, aber meist wandern nur ein paar Highlights mit nach Hause? Dann müsst ihr unbedingt dem Marimekko-Outlet in Helsinki einen Besuch abstatten. Denn hier könnt ihr nicht nur...