fbpx
Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Turku ist nicht nur eine Stadt am Meer, sondern das Tor zum finnischen Schärengarten, einem unvergesslichen Naturwunder, das aus mehr als 40.000 Inseln besteht. Selbst wenn du 100 Jahre alt werden, und jeden Tag eine Insel besuchen würdest, könntest du sie kaum alle besuchen. Also, wo sollte man anfangen?

Dein bester Reiseführer für diese Region ist Explore Archipelago, ein neuer digitaler Service, der von der Stadt Turku in Zusammenarbeit mit der Stockholmer Schärenstiftung entwickelt wurde. Hier findest du ausführliche Informationen zu Ausflugszielen, Unternehmungen und Unterkünften. Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht über die Inseln, die du auf deine Bucket List setzen solltest.

Inseln für deine Bucket-List

Der finnische Schärengarten ist wie ein 40.000-teiliges Puzzlespiel. Jede Insel hat etwas Einzigartiges zu bieten, aber diese fünf sind besonders sehenswert.

Ruissalo

Steig in den Föli-Wasserbus und mach dich auf den Weg nach Ruissalo! Die Insel ist bekannt für ihre natürliche Schönheit, ihre historischen Villen und ihre köstlichen Restaurants und liegt nur ein paar Kilometer vom Zentrum Turkus entfernt. Wandere oder fahre mit dem Fahrrad um die Insel, besuche den Botanischen Garten und genieße eine traditionelle Portion Erbsensuppe und Pfannkuchen im Honkapirtti. Du kannst auch mit dem Bus nach Ruissalo fahren, und zwar mit der Föli-Linie 8 vom Stadtzentrum aus.

Seili

Die Geschichte von Seili wird dich noch lange begleiten, nachdem du die Insel verlassen hast. Seit dem 16. Jahrhundert befand sich auf dieser winzigen Insel ein Krankenhaus für Leprakranke. Später, als die Lepra in Finnland allmählich verschwand, wurden die Gebäude als erste öffentliche psychiatrische Einrichtung des Landes neu genutzt. Hunderte von Menschen wurden im Laufe der Jahre nach Seili verbannt, und die meisten haben das Festland nie wieder gesehen. Heute wird die Insel von der Universität Turku genutzt, um das Schärenmeer und die Ostsee zu überwachen. Reise nach Seili, um die historischen Gebäude zu erkunden, die als eine der bedeutendsten gebauten kulturellen Umgebungen in Finnland gelten.

Header © Visit Turku Archipelago

Leuchtturm Bengtskär

Leuchtturm Bengtskär

Turku Ruissalo Island Fahrrad fahren © Jenni Virta

Fahrrad fahren auf Ruissalo © Jenni Virta

Örö

Wie Seili ist auch Örö eine Kombination aus malerischer Natur und fesselnder Geschichte. Neben den Kasernen, Festungsanlagen und Waffen, die aus der Zeit als Armeefestung übrig geblieben sind, beherbergt die Insel seltene Pflanzen und ungewöhnliche Schmetterlingsarten, die auf dem Festland bedroht sind. Beachte, dass Örö ein ganzes Stück von Turku entfernt ist. Du musst zuerst nach Kasnäs an der Südspitze von Kemiönsaari fahren und dann auf eine Fähre steigen.

Utö

Es ist eine etwa vierstündige Reise nach Utö, aber sie ist die Mühe wert. Auf dieser verschlafenen Insel leben heute das ganze Jahr über nur 40 Menschen, aber früher gab es hier eine Lotsenstation und eine militärische Garnison. Utö ist auch ein beliebtes Ausflugsziel für Vogelbeobachter; besuche die Insel im Frühling, um Zugvögel zu beobachten, die nach ihrer langen Reise über das Wasser auf der Insel rasten.

Bengtskär

Die abgelegene Insel Bengstkär ist ein fast mystischer Anblick. Sie ist völlig unbewohnt, abgesehen von einem großen Turm aus Granit und Ziegeln, der 52 Meter hoch ist. Er ist der höchste Leuchtturm in den nordischen Ländern und wurde 1906 fertiggestellt. Sowohl im Ersten als auch im Zweiten Weltkrieg wurde er stark beschädigt, aber er steht immer noch aufrecht, umgeben von der weiten See. Wenn du ein einmaliges Erlebnis haben willst, warum übernachtest du nicht hier? Zwischen Mai und September verkehren Fähren von Orten wie Kasnäs, Rosala und Hanko nach Bengtskär.

Erfahre mehr zu den Möglichkeiten, den finnischen Schärengarten zu erkunden.

 

Mehr Informationen

Visit Turku Archipelago
info@visitturku.fi 
https://en.visitturku.fi 

Bomba Logo

Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Turku ist nicht nur eine Stadt am Meer, sondern das Tor zum finnischen Schärengarten, einem unvergesslichen Naturwunder, das aus mehr als 40.000 Inseln besteht. Selbst wenn du 100 Jahre alt werden, und jeden Tag eine Insel besuchen würdest, könntest du sie kaum alle...

Finnisches Glück in Turku: Leben wie Einheimische

Finnland ist das glücklichste Land der Welt. Was sind die Schlüssel zum Glück in Turku? Finde heraus, was du während deines Aufenthalts in Turku in der Stadt sowie der umliegenden Region erleben kannst, um dich glücklich wie ein Finne zu fühlen! Genieße die Atmosphäre...

Eine Verkostungstour durch Turku – Gaumenfreuden von morgens bis spät abends

Speisen wie ein Einheimischer: Erlebe mit unseren Tipps einen authentischen kulinarischen Tag in Turku. Los geht die Verkostungstour!Stärkung für den Tag mit leckerem Frühstück In vielen Hotels in Turku gibt es wirklich tolle Frühstücksmöglichkeiten. Und das Beste:...

Erlebe einen klassischen Tag in Turku

Egal, ob du nur einen oder zwei Tage, oder ein langes Wochenende in Turku verbringst, wir haben Tipps für dich, wie du das Beste aus deiner Zeit machst! Was ist es, was Turku ausmacht? Zum einen ist es eine spannende, mittelalterliche Stadt, aber es gibt auch viele...
Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Finnisches Glück in Turku: Leben wie Einheimische

Finnisches Glück in Turku: Leben wie Einheimische

Finnland ist das glücklichste Land der Welt. Was sind die Schlüssel zum Glück in Turku? Finde heraus, was du während deines Aufenthalts in Turku in der Stadt sowie der umliegenden Region erleben kannst, um dich glücklich wie ein Finne zu fühlen!

Genieße die Atmosphäre der Stadt 

Turku, die ehemalige finnische Hauptstadt, ist der perfekte Ort, um das finnische Glück kennenzulernen. Während deines Besuchs kannst du den wahren finnischen Lebensstil am besten erleben, wenn du wie ein Einheimischer lebst und voll in die einzigartige Atmosphäre der Stadt eintauchst. Der Fluss Aura, der durch das Zentrum fließt, ist das Herz und die Seele der Stadt, und nichts kann an einem sonnigen Sommertag schöner sein, als ihm bei einem Spaziergang oder einer Fahrradtour etwa 4 km bis zum Meer zu folgen. Du kannst an jedem beliebigen Punkt deines Ausflugs anhalten und ein Picknick am Flussufer genießen, so wie es unsere Einheimischen tun. Wahrscheinlich werden dir viele fröhliche junge Menschen in bunten Overalls auffallen: Es sind Universitätsstudenten, deren gute Stimmen seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil des Glücks von Turku sind.

Nutze öffentliche Verkehrsmittel zum Erkunden

Die kompakte Größe der Stadt macht sie sehr fußläufig, so dass du kaum auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist. Turku hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2029, dem Jahr, in dem die Stadt 800 Jahre alt wird, klimaneutral zu sein. Turku ist schon jetzt eine der nachhaltigsten Städte in Europa mit umweltfreundlichen und einzigartigen Verkehrsmitteln, die von den Einheimischen aktiv genutzt werden. Überquere den Fluss mit der Föri, einer beliebten kostenlosen Elektrofähre, die die Menschen in Turku schon seit mehr als hundert Jahren befördert.

Ein weiteres beliebtes kostenloses Verkehrsmittel ist Funi, eine Seilbahn, die dich auf den Kakolanmäki-Hügel bringt. Hier kannst du im Restaurant Kakolanruusu leckeres finnisches Essen genießen, an einem Sommertag ein erfrischendes Bier trinken oder eine Tasse köstlichen Kaffee mit einem frisch gebackenen Brötchen probieren… so wie es die Einheimischen tun!

Verbringe Zeit auf einem Boot

Eine der beliebtesten Arten, das Leben in Turku zu genießen, ist auf einem Boot. Miete die Låna, eine elektrische, langsam fahrende Schönheit für 2-8 Personen, steuere sie selbst den Fluss hinunter und genieße ein leckeres Picknick an Bord. Wenn du nicht selbst fahren möchtest, besuche eines der verankerten Flussboot-Restaurants, auf denen du essen und trinken kannst, während du den Sonnenuntergang und die abendlichen Lichter der Stadt beobachtest.

Header © Visit Turku Archipelago

Visit Turku Archipelago - Entspannen am See

© Visit Turku Archipelago

Turku Ruissalo Island Fahrrad fahren © Jenni Virta

© Jenni Virta

Erlebe den wunderschönen Schärengarten

Die Finnen sind tief mit der Natur verbunden. Selbst in der ältesten Stadt Finnlands wäre Glück undenkbar ohne grüne Wälder, blaues Meer und den Raum zum Herumstreifen. Der größte Stadtpark Finnlands, Kupittaa, befindet sich in Turku. Und am Fuße der Stadt liegt der größte Schärengarten der Welt mit über 40.000 Inseln.

Aber eigentlich beginnt der Schärengarten schon innerhalb der Stadtgrenzen, die Einwohner von Turku verbringen das ganze Jahr über ihre Freizeit auf der nahe gelegenen Insel Ruissalo. Sie ist der perfekte Ort, um Beeren und Pilze zu sammeln, Nordic Walking zu betreiben, zu jeder Jahreszeit im Meer zu schwimmen und die frische finnische Luft zu atmen, die zu den reinsten der Welt zählt. Um zur Insel zu gelangen, kannst du vom Zentrum Turkus aus einen öffentlichen Bus nehmen. Wenn du dich aber wie ein echter Einheimischer fühlen willst, nimm den beliebten Wasserbus, der dich für nur drei Euro auf eine malerische Fahrt mitnimmt.

Wenn du die Inseln näher kennenlernen möchtest, lohnt es sich, den Schärenweg (250 km) mit dem Auto oder Fahrrad zu erkunden. Inselhüpfen durch die zauberhafte Meereslandschaft ist eine perfekte Art, dem finnischen Glück näher zu kommen, und etwas, das die Einwohner von Turku jeden Sommer mit Begeisterung tun.

Triff Einheimische der Stadt

Und nicht zuletzt sind die wahren Juwelen von Turku seine Einwohner. Selten trifft man so nette, freundliche, hilfsbereite, ehrliche und zuverlässige Menschen – und alle sprechen wirklich gut Englisch! Um dich selbst davon zu überzeugen, besuche das Haus eines Einheimischen an der Küste, lerne den freundlichen Gastgeber oder die Gastgeberin kennen, probiere hausgemachte Speisen, höre dir Geschichten über ihren Lebensstil an und entspanne dich in der Sauna.

Mehr zum Glück der Einheimischen in Turku erfährst du hier. 

Mehr Informationen

Visit Turku Archipelago
info@visitturku.fi 
https://en.visitturku.fi 

Bomba Logo

Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Turku ist nicht nur eine Stadt am Meer, sondern das Tor zum finnischen Schärengarten, einem unvergesslichen Naturwunder, das aus mehr als 40.000 Inseln besteht. Selbst wenn du 100 Jahre alt werden, und jeden Tag eine Insel besuchen würdest, könntest du sie kaum alle...

Eine Verkostungstour durch Turku – Gaumenfreuden von morgens bis spät abends

Speisen wie ein Einheimischer: Erlebe mit unseren Tipps einen authentischen kulinarischen Tag in Turku. Los geht die Verkostungstour!Stärkung für den Tag mit leckerem Frühstück In vielen Hotels in Turku gibt es wirklich tolle Frühstücksmöglichkeiten. Und das Beste:...

Erlebe einen klassischen Tag in Turku

Egal, ob du nur einen oder zwei Tage, oder ein langes Wochenende in Turku verbringst, wir haben Tipps für dich, wie du das Beste aus deiner Zeit machst! Was ist es, was Turku ausmacht? Zum einen ist es eine spannende, mittelalterliche Stadt, aber es gibt auch viele...

Finnisches Glück in Turku: Leben wie Einheimische

Finnland ist das glücklichste Land der Welt. Was sind die Schlüssel zum Glück in Turku? Finde heraus, was du während deines Aufenthalts in Turku in der Stadt sowie der umliegenden Region erleben kannst, um dich glücklich wie ein Finne zu fühlen! Genieße die Atmosphäre...
Großartige Stadtparks in Kotka und der verborgene Schatz Valkmusa Nationalpark

Großartige Stadtparks in Kotka und der verborgene Schatz Valkmusa Nationalpark

Großartige Stadtparks in Kotka und der verborgene Schatz Valkmusa Nationalpark

Die Region Kotka ist bekannt für ihre preisgekrönten Parks, die den Gärtner in vielen von uns hervorbringen. Kein Wunder also, dass sie zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen zählen.

Der Nationalpark Valkmusa ist ein echter Geheimtipp in der Region. Der Nationalpark in Pyhtää bietet eine lappländische Kulisse und eine einzigartige Landschaft zum Wandern und Erkunden von Finnlands schöner Wildnis.

Wähle zwischen lieblichen Blumenplantagen und faszinierenden Wasserelementen oder ausgedehnten natürlichen offenen Mooren. Oder am besten: Du schaust dir einfach beides an!

Die Parkanlagen von Kotka

Verliebe dich in die Parkanlagen von Kotka. Der Parkpfad von Kotkansaari ist fünf Kilometer lang. Du kannst in die Parks gehen, die dich am meisten interessieren, oder die gesamte Strecke zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen. Die Tour umfasst den Sapokka Wassergarten, den Katariina Seaside Park, die Skulpturenpromenade, den Haukkavuori Aussichtsturm, den Palotorninvuori Park, Mansikkalahti, den Sibelius Park und den Kräutergarten Redutti-Kotka.

Sapokka Wassergarten

Der Sapokka Wassergarten ist der am meisten ausgezeichnete Park in Finnland. Er ist eine Oase im Herzen von Kotka, direkt neben dem kleinen Bootshafen Sapokka. Das Hauptelement dieses Parks ist das Wasser, das bei Einheimischen und Besuchern sehr beliebt ist. Neben dem nahe gelegenen Meer findet man Wasser in kleinen Bächen und Teichen sowie in dem 20 Meter hohen Wasserfall im südlichen Teil des Parks. Im Frühling erwacht der Park mit zehntausenden von Zwiebelpflanzen zum Leben, die sich bis zum Spätherbst in einem Farbenmeer entfalten. Im Frühsommer stehen Azaleen und Rhododendren in schillernder Blüte. Erlebe den Park auch in der Dunkelheit – seine spezielle und preisgekrönte Beleuchtung ist nach Sonnenuntergang atemberaubend.

Du findest den Sapokka Wassergarten hier: Tallinnankatu 11, Kotka

Sapokka Water Garden © Julia Kivelä

Wassergarten Sapokka
© Visit Kotka-Hamina

Katariina Seasidepark

Der Katariina Seaside Park ist ein weitläufiges Naherholungsgebiet, das im ehemaligen Ölhafen inmitten der Ruinen der Festung Ruotsinsalmi angelegt wurde. Du könntest einen ganzen Tag in diesem Park verbringen. Der Park verfügt über eine große Wiese, einen Mumin-Spielplatz und viele Möglichkeiten zum Skateboarden. Du kannst angeln, Discgolf spielen, trommeln und an einem der vielen Grillplätze ein Picknick machen. Einer davon ist ein Steintisch, der angeblich der größte Picknicktisch Finnlands ist und 50 Personen am Meer Platz bietet.

Im Park gibt es auch ein Meditationslabyrinth, das der mittelalterlichen Kathedrale von Chartres nachempfunden ist und einen 525 Meter langen Weg zu ihrem Herzen hat. Anhand von maßstabsgetreuen Modellen kannst du außerdem etwas über die Leuchttürme im östlichen Finnischen Meerbusen lernen. Zwischen dem Katariina Seaside Park und dem Sapokka Water Garden kannst du auf einem Weg an der Küste entlang spazieren und dabei die Meereslandschaft bewundern.

Du findest den Katariina Seasidepark hier: Puistotie 32, Kotka

 

Katariina Seaside Park © Julia Kivelä

Katariina Seaside Park © Visit Kotka-Hamina

Sibelius Park

Der nach dem berühmten finnischen Komponisten benannte Park mit seinen Spielplätzen ist das grüne Wohnzimmer der Einwohner und ein wichtiger Treffpunkt im Zentrum von Kotka. Die raffinierte Gestaltungsweise des Parks, der alte Baumbestand und die schönen Blumenbeete sind ein optischer Genuss, und wenn du auf den gekiesten Wegen spazierst, kannst du dich in eine vergangene Zeit hineinversetzen. In der Mitte des Parks befindet sich ein prächtiger Springbrunnen mit der Skulptur „Adler“ als Herzstück. Der Sibelius-Park befindet sich am Anfang der Lehmuspromenadi und ist Teil der Skulpturenpromenade von Kotka.

Du findest den Sibelius Park hier: Mariankatu 12, Kotka 

Sibeliuspark © Harri Tarvainen

Sibeliuspark © Visit Kotka-Hamina

Valkmusa Nationalpark

Der Valkmusa Nationalpark in Pyhtää ist ein einzigartiges Stück Wildnis. Es beinhaltet Munasuo, Finnlands größtes Hochmoor und Kananiemensuo, bekannt für seine feuchten Sumpf-Biotope. Egal ob Naturliebhaber oder nicht, die Sumpfgebiete sind genauso atemberaubend schön wie Lappland.

Der Berg Moronvuori ist bekannt für seine schönen Granitklippen und Felsblöcke, die ein ungewöhnliches Ziel für ein Naturerlebnis darstellen. Im Sommer ist er über einen Holzsteg und im Winter mit Skiern erreichbar. Am Ziel erwartet dich eine Wildnishütte, in der du eine Tasse Kaffee kochen und ein paar Würstchen auf dem offenen Feuer braten kannst. Die Aussicht ist atemberaubend!

Entlang des beeindruckenden Flusses Kymi gelegen, bietet der Valkmusa-Nationalpark eine unberührte finnische Landschaft und die Möglichkeit, Sumpfvögel und Sumpfschmetterlinge zu beobachten. Das Wandern in diesem Gebiet wurde durch Holzstege erleichtert, so dass deine Schuhe nicht zu nass werden sollten. Valkmusa ist für seine reiche Vogelwelt bekannt.

Der Nationalpark beherbergt Arten, die typisch für die Feuchtgebiete an der Küste sind, wie zum Beispiel die Tafelente und den Rotschenkel. Hier kannst du dein Wissen über Vögel und Schmetterlinge unter Beweis stellen und die atemberaubende, weitläufige Moorlandschaft genießen.

Du findest den Valkmusa Nationalpark hier: Vastilantie 886, Pyhtää

Ausblick auf das Hochmoor im Nationalpark Valkmusa.

© Visit Kotka-Hamina

Großartige Stadtparks in Kotka und der verborgene Schatz Valkmusa Nationalpark

Die Region Kotka ist bekannt für ihre preisgekrönten Parks, die den Gärtner in vielen von uns hervorbringen. Kein Wunder also, dass sie zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen zählen. Der Nationalpark Valkmusa ist ein...

Must-dos in der Region Kotka-Hamina-Loviisa

Der Südosten Finnlands mit der Region Kotka-Hamina-Loviisa hat jede Menge zu bieten. Nur etwa eine Autostunde entfernt vom Flughafen Helsinki erlebst du hier Finnland im Kleinen. Must-Dos, die du während deines Urlaubs in der Region auf keinen Fall verpassen...

5 unvergessliche Erlebnisse in der Region Kotka-Hamina

Genieße die farbenfrohe Pracht der preisgekrönten Stadtparks, lerne im Maritimen Museum im Maritimen Zentrum Vellamo etwas über die faszinierende Geschichte Südostfinnlands und bewundere die einzigartige Atmosphäre der mit Holzhäusern gesäumten Straßen und Gassen in...

Besondere Unterkünfte in der Region Kotka-Hamina-Loviisa

Du suchst nach einem Reiseziel für einen Familienausflug? Oder planst du einen Wochenendtrip mit Freunden? Oder vielleicht eine Romanze zu zweit? Egal, ob du am Fluss entlang wanderst, die kulturellen Attraktionen in der Stadt besichtigst oder die atemberaubenden...

Entdecke die Geschichte der Region Kotka-Hamina-Loviisa

Mehr Informationen info@visitkotkahamina.fi www.visitkotkahamina.fiDie Region Kotka-Hamina-Loviisa hat für Geschichtsbegeisterte viel zu bieten. Die Region ist geschichtsträchtig und bietet Familien einzigartige Erlebnisse im Maritimen Zentrum Vellamo. Außerdem lädt...

Ausflüge für Familien in der Region Kotka

In dem schönen Kotka warten nicht nur vielfältige Parkanlagen, die man zu jeder Jahreszeit entdecken kann, sondern auch zwei ganz besondere Erlebnisse. Im Maritimzentrum Vellamo können Jung und Alt gemeinsam die finnische Seefahrtsgeschichte entdecken, während das...

Der mächtige Fluss Kymijoki

Am Fluss Kymijoki und im Nationalpark Östlicher Finnischer Meerbusen erwartet dich eine Oase der Ruhe und Entspannung, aber gleichzeitig kannst du dort auch großartige Abenteuer in der Wildnis erleben. Wildwasser-Rafting auf dem Kymijoki Sei mutig und bezwing die...
Erlebe einen klassischen Tag in Turku

Erlebe einen klassischen Tag in Turku

Erlebe einen klassischen Tag in Turku

Egal, ob du nur einen oder zwei Tage, oder ein langes Wochenende in Turku verbringst, wir haben Tipps für dich, wie du das Beste aus deiner Zeit machst!

Was ist es, was Turku ausmacht? Zum einen ist es eine spannende, mittelalterliche Stadt, aber es gibt auch viele andere Highlights, wie den beeindruckenden Schärengarten oder die lebendigen Museen, Galerien oder Veranstaltungen. Es gibt viel zu sehen. Mach das Beste aus der wenigen Zeit, die du hast. Wenn du klassische Turku-Sehenswürdigkeiten erleben willst, dann empfehlen wir dir Folgendes nicht zu verpassen:

Radison Blu Marina Palace Hotel

Radison Blu Marina Palace Hotel – Das Wichtigste zuerst: Gib dein Gepäck im Hotel ab. Das am Fluss gelegene Radisson Blu Marina Palace Hotel ist eine gute Wahl für eine Übernachtung, denn du hast das belebte Flussufer direkt vor dem Hotel, und egal, in welche Richtung du gehst, es gibt erstaunliche Dinge zu sehen.

Bevor du dich auf dein Abenteuer begibst, kannst du in der Lobbybar oder auf der Terrasse ein erfrischendes Getränk genießen und ein Gefühl für Turku bekommen.

Turku Markthalle

Als erstes steht ein Heiligtum für Feinschmecker auf dem Programm: die Markthalle von Turku. In diesem wunderschönen Gebäude, das von Gustaf Nyström entworfen wurde, treffen traditionelle Köstlichkeiten auf brandneue Geschmackswelten. Die Markthalle wurde Ende des 19. Jahrhunderts eröffnet und erfreut seither die Geschmacksnerven. Nimm etwas zum Mitnehmen mit, z.B. ein leckeres Stück Kuchen aus MBakery’s Cafe Piece of Cake, und mach dich auf den Weg zum Flussufer für ein Picknick.

Das Flussufer mit den Booten am Fluss

Das Ufer des Flusses Aura und seine perfekt platzierten Bänke sind ideal für ein Picknick. Mach es wie die Einheimischen und nimm Platz. Egal, für welche Seite des Flusses du dich entscheidest, es gibt keinen besseren Ort, um dein Stück Kuchen und die Schönheit von Turku zu genießen.

An dieser Stelle verspürst du vielleicht den Drang, an Bord eines der Boote zu gehen, die ständig auf dem Fluss Aura geparkt sind. Nur zu! Das Beste am Flussufer ist, dass du nicht nach Dingen suchen musst, die du unternehmen kannst, denn die schönen Dinge kommen einfach so daher. Die Flussboote gehören zum Stadtbild und sind ein wunderbarer Ort, um an einem Sommertag einen Apfelwein zu genießen.

Header © Visit Turku Archipelago

Turku Fluss

© Visit Turku Archipelago

Turku Frühling

© Visit Turku Archipelago

Old Great Square und Monastery Avenue

Der nächste Halt auf dieser Route ist Turku in seiner ältesten Form. Der Alte Große Platz in all seiner mittelalterlichen Pracht war einst ein lebhafter Marktplatz und seit der Antike herrscht hier reger Verkehr. Lass alles auf dich wirken, während du über das Kopfsteinpflaster und durch die Gassen mit ihren sonnenuntergangsfarbenen Gebäuden schlenderst. Vergiss nicht, ein Foto (oder zehn) in der Monastery Avenue zu machen und in den Geschäften vorbeizuschauen. Vielleicht findest du ja ein paar handgefertigte Geschenke, die du mit nach Hause nehmen kannst!

Kakolanmäki Hill

Aufwärts und aufwärts! Schlendere entlang des Flusses Aura in Richtung der Burg Turku, bis du eine leuchtend orange Fähre siehst. Das ist die Föri, die seit mehr als 100 Jahren über den Aura-Fluss hin und her fährt und eine sehr typische Art der Fortbewegung in Turku ist. Steig an Bord und setze dein Abenteuer auf der anderen Seite des Flusses fort, indem du dir den Hügel Kakolanmäki ansiehst. Vor nicht allzu langer Zeit besuchte den Hügel Kakolanmäki niemand freiwillig, da er das berüchtigtste Gefängnis Finnlands beherbergte, aber jetzt ist er ein beliebter Ort für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Wenn du deinen Beinen lieber eine Pause gönnen möchtest, kannst du das neueste Verkehrsmittel in Turku ausprobieren: die Standseilbahn. Sie bringt dich direkt auf die Spitze des Hügels.

Schlendere durch das alte Gefängnisviertel und bewundere die hübschen Granitgebäude. Kaffeeliebhaber sollten einen Abstecher zu Frukt Coffee Roasters machen, aber in dieser atemberaubenden Umgebung gibt es noch viel mehr zu entdecken, z. B. eine Handwerksbrauerei, eine traditionelle Bäckerei und einen Designladen. Außerdem findest du hier das Kakolanruusu, eines der aufstrebenden Restaurants der Stadt, sowie das Hotel Kakola, das eine vom Gefängnis inspirierte Unterkunft bietet (und noch viel mehr).

Werft Ruissalo

Wie wäre es mit einem Abendessen in den Schären? Mach dich auf den Weg zur Brücke Martinsilta, steige in den Wasserbus und fahre zur Ruissalo-Werft. Auf der Fahrt dorthin bekommst du eine kleine Kostprobe des Meeres und siehst viele ikonische Sehenswürdigkeiten von Turku, wie den Fluss Aura, Suomen Joutsen und die Burg Turku. An der Werft angekommen, hast du die Qual der Wahl: Pizza in der Zaké Pizzeria & Wine Bar oder wie wäre es mit geräucherten Köstlichkeiten in der Tenlén BBQ & Smokery?

Tipp! Wenn die Nacht länger wird (und es keine Wasserbusse mehr gibt), bringt dich der Föli-Bus Nr. 8 zurück zum Hotel. Die Wasserbusse fahren nur im Sommer. Wenn du diese Route in den Wintermonaten machst, solltest du das Restaurant NOOA ausprobieren. Es liegt direkt am Aura-Fluss, so dass du immer noch die Atmosphäre am Wasser genießen kannst.

Weitere Routenvorschläge für einen Tag in Turku findest du hier. 

Mehr Informationen

Visit Turku Archipelago
info@visitturku.fi 
https://en.visitturku.fi 

Bomba Logo

Finnisches Glück in Turku: Leben wie Einheimische

Finnland ist das glücklichste Land der Welt. Was sind die Schlüssel zum Glück in Turku? Finde heraus, was du während deines Aufenthalts in Turku in der Stadt sowie der umliegenden Region erleben kannst, um dich glücklich wie ein Finne zu fühlen! Genieße die Atmosphäre...

Erlebe einen klassischen Tag in Turku

Egal, ob du nur einen oder zwei Tage, oder ein langes Wochenende in Turku verbringst, wir haben Tipps für dich, wie du das Beste aus deiner Zeit machst! Was ist es, was Turku ausmacht? Zum einen ist es eine spannende, mittelalterliche Stadt, aber es gibt auch viele...

Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Turku ist nicht nur eine Stadt am Meer, sondern das Tor zum finnischen Schärengarten, einem unvergesslichen Naturwunder, das aus mehr als 40.000 Inseln besteht. Selbst wenn du 100 Jahre alt werden, und jeden Tag eine Insel besuchen würdest, könntest du sie kaum alle...

Eine Verkostungstour durch Turku – Gaumenfreuden von morgens bis spät abends

Speisen wie ein Einheimischer: Erlebe mit unseren Tipps einen authentischen kulinarischen Tag in Turku. Los geht die Verkostungstour!Stärkung für den Tag mit leckerem Frühstück In vielen Hotels in Turku gibt es wirklich tolle Frühstücksmöglichkeiten. Und das Beste:...
Eine Verkostungstour durch Turku – Gaumenfreuden von morgens bis spät abends

Eine Verkostungstour durch Turku – Gaumenfreuden von morgens bis spät abends

Eine Verkostungstour durch Turku – Gaumenfreuden von morgens bis spät abends

Speisen wie ein Einheimischer: Erlebe mit unseren Tipps einen authentischen kulinarischen Tag in Turku. Los geht die Verkostungstour!

Stärkung für den Tag mit leckerem Frühstück

In vielen Hotels in Turku gibt es wirklich tolle Frühstücksmöglichkeiten. Und das Beste: selbst wenn du nicht in dem Hotel untergekommen bist, kannst du das Frühstück dort genießen. Sowohl in der Trattoria des Sokos Hotel Wiklund als auch im Radisson Blu Marina Palace gibt es jeden Tag ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Außerdem befindet sich an der Ecke des Marktplatzes das kultige Scandic Hamburger Börs, wo du mit einem reichhaltigen Frühstück erfrischend und energiegeladen in den Tag starten kannst. Schließlich ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Das 10 Jahre alte Fabbes Café wirbt damit, das coolste Café in Turku zu sein und serviert ein Frühstück mit Porridge, Omlett, Fabbes eigenem Brot, Marmelade, Saft und Kaffee. Das charmante Fabbes Café ist bekannt für seine leckeren, hausgemachten Produkte. Es ist bei Studenten sehr beliebt und liegt in der Nähe der Universitäten von Turku, nur einen Steinwurf vom Dom von Turku entfernt.

Mittagspicknick am Flussufer

Nach dem Frühstück kannst du den Tag in Turku starten, statte beispielsweise den Boutiquen oder Museen im Zentrum einen Besuch ab. Auf dem Marktplatz und in der Markthalle von Turku kannst du dir dann dein Mittagessen zusammenstellen und am Fluss einen Picknickplatz suchen.   

Auf dem Marktplatz von Turku gibt es zum Beispiel die verlockenden Theken von Lindroth und Sorri, die die besten Salate und saisonales Gemüse anbieten. Vergiss nicht, ein Foto für Instagram zu machen. 😉 Auf dem Markt findest du zum Beispiel auch Obst, Beeren und leckeren Räucherfisch.

In der Markthalle findest du Brot, Käse oder sogar Sushi und Frühlingsrollen – so kannst du dir ein tolles Mittagessen zusammenstellen. Fertige Gerichte bekommst du in den Restaurants am Ende der Halle in der Straße Linnankatu. Statte auf jeden Fall auch der berühmten MBakery einen Besuch ab, hier findest du Schokolade, Lakritzkugeln und ein mit Karamellcreme gefülltes Turku-Brötchen!

Header © Visit Turku Archipelago / Julia Kivelä

Turku Flussufer

© Visit Turku Archipelago

Turku Cafe Art

© Visit Turku Archipelago / Café Art

Föri bringt dich auf die andere Uferseite

Nach dem Spaziergang lohnt sich ein schöner Spaziergang, wie wäre es mit einem Ausflug zur Burg von Turku? Auf dem Weg dorthin kannst du das Forum Marinum Maritimes Zentrum besuchen, das eine großartige Präsentation des maritimen Turku bietet. Eine Fahrt mit der legendären Fähre „Föri“ sollte auf jeden Fall auf deiner ToDo-Liste stehen. Am gegenüberliegenden Ufer wartet leckeres Eis auf dich.

Nachmittagstee im 18. Jahrhundert

Wenn sich der Hunger wieder meldet, ist es Zeit für einen Nachmittagsgenuss!

Der geschützte Innenhof des Café Qwensel, das sich neben dem Apothekenmuseum befindet, ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Das Ambiente aus dem 18. Jahrhundert ist der perfekte Ort, um hausgemachte Köstlichkeiten wie frische norwegische Donuts, leckere Scones und köstliches herzhaftes Gebäck zu genießen.

Weitere beliebte Cafés am Flussufer sind das Domcafé, Café Carre, Café Art, Café Sirius, Café Paawo und Café Pegasus. Probiere auch die beliebten Krapfen im Café Ankka!

Leckeres zum Abschluss des Tages

Schließe deinen kulinarischen Tag auf der Kirkkopuisto-Terrasse ab, die sich vor dem Dom von Turku ausbreitet. Auf der Kirkkopuisto-Terrasse findest du eine große Auswahl an Getränken und gutem Essen, das von den Restaurants in Turku angeboten wird. Vor Ort findest du auch einen schönen Park. Nimm also eine Decke mit, machs dir gemütlich und mit ein bisschen Glück kommst du sogar in den Genuss von Live-Jazz.

Wenn der Abend zur Nacht wird und noch etwas Platz in deinem Magen ist, ist es an der Zeit, einen weiteren Klassiker zu probieren: die berühmten Würstchen und Kartoffeln vom Mantu Grill in der Kaskenmäki Straße. Halte dich nicht mit den Gewürzen zurück und du wirst garantiert keinen Hunger mehr haben (zumindest nicht bis zum Morgen).

Noch mehr kulinarische Tipps gibts hier.

 

Mehr Informationen

Visit Turku Archipelago
info@visitturku.fi 
https://en.visitturku.fi 

Bomba Logo

Eine Verkostungstour durch Turku – Gaumenfreuden von morgens bis spät abends

Speisen wie ein Einheimischer: Erlebe mit unseren Tipps einen authentischen kulinarischen Tag in Turku. Los geht die Verkostungstour!Stärkung für den Tag mit leckerem Frühstück In vielen Hotels in Turku gibt es wirklich tolle Frühstücksmöglichkeiten. Und das Beste:...

Erlebe einen klassischen Tag in Turku

Egal, ob du nur einen oder zwei Tage, oder ein langes Wochenende in Turku verbringst, wir haben Tipps für dich, wie du das Beste aus deiner Zeit machst! Was ist es, was Turku ausmacht? Zum einen ist es eine spannende, mittelalterliche Stadt, aber es gibt auch viele...

Erlebe den finnischen Schärengarten – das größte Insellabyrinth der Welt

Turku ist nicht nur eine Stadt am Meer, sondern das Tor zum finnischen Schärengarten, einem unvergesslichen Naturwunder, das aus mehr als 40.000 Inseln besteht. Selbst wenn du 100 Jahre alt werden, und jeden Tag eine Insel besuchen würdest, könntest du sie kaum alle...

Finnisches Glück in Turku: Leben wie Einheimische

Finnland ist das glücklichste Land der Welt. Was sind die Schlüssel zum Glück in Turku? Finde heraus, was du während deines Aufenthalts in Turku in der Stadt sowie der umliegenden Region erleben kannst, um dich glücklich wie ein Finne zu fühlen! Genieße die Atmosphäre...
Finnland Rundreisen