fbpx

Finnland ändert Einreiseregelungen erneut

Einreiseregelungen Finnland

8. Juli 2021

Die finnische Regierung hat erneut an den Einreisebestimmungen geschraubt und zum 26. Juli 2021 Änderungen bekannt gegeben. Für Reisende, die aus Deutschland oder Österreich einreisen, wurden die Grenzkontrollen am 1. Juli 2021 ursprünglich aufgehoben. Ab dem 26. Juli und vorerst bis zum 15. Oktober gelten nun für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder neue Einreiseregeln.

Kinder, die 2006 oder später geboren sind, sind von den Einreiseregelungen ausgenommen. Sie benötigen keinen Nachweis, keine Impfung und keine negativen Corona-Tests zur Einreise, wenn sie mit ihren Eltern reisen, die die Einreisebedingungen erfüllen.

 

Einreisebestimmungen ab dem 26. Juli

Einreise für vollständig Geimpfte und Genesene

Reisende, die einen Nachweis erbringen können, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind, unterliegen bei der Einreise nach Finnland keinen weiteren gesundheitlichen Sicherheitspflichten. Die Einreise ist möglich mit einem Nachweis über

  • eine vollständige Impfung gegen COVID-19
    oder
  • eine Genesung von COVID-19 innerhalb der letzten sechs Monate

Der jeweilige Nachweis muss auf Englisch, Finnisch oder Schwedisch sein. Empfohlen wird, das digitale COVID-19-Zertifikat der EU zu verwenden. 

 

Einreise für nicht vollständig Geimpfte oder Genesene

Nicht vollständig Geimpfte oder Genesene können ebenfalls unter bestimmten Bedingungen nach Finnland einreisen. Sie müssen:

  • einen negativen COVID-19-Test vorlegen, der vor der Einreise durchgeführt wurde
    oder
  • einen Nachweis über eine erste Dosis des COVID-19-Impfstoffs vorweisen, die mindestens 14 Tage vor der Einreise erhalten wurde
    oder
  • direkt nach Ankunft in Finnland einen COVID-19-Test machen

In jedem Fall muss die Person zusätzlich

  • einen COVID-19-Test 3-5 Tage nach der Einreise durchführen lassen
    und
  • sich bis dahin in häusliche Isolation begeben sowie den Kontakt mit anderen Personen vermeiden bis sie eine Bestätigung über ein negatives Testergebnis erhält

Wichtig: Es gibt keine offiziellen Informationen darüber, ob die COVID-19-Tests nach Einreise nach Finnland kostenpflichtig sind. Wir empfehlen, sich vorher über möglicherweise anfallende Kosten zu informieren.

 

Einreise aus Ländern mit geringem Virusaufkommen

Ausgenommen von diesen Regelungen zur Einreise sind Personen, die aus Ländern oder Regionen nach Finnland einreisen, in denen die Inzidenz von COVID-19 oder die Ausbreitung von Virusvarianten kein besonderes Risiko darstellt. Die finnische Regierung hat einen Erlass über diese Länder herausgegeben. Aktuell zählen Deutschland, Österreich und die Schweiz nicht zu diesen Ländern. Die Liste wird geändert, wenn die epidemiologische Situation dies erfordert.

Momentan gilt der Erlass für: Australien, Hongkong, Island, Israel, China, Macao, Malta, Polen, San Marino, Singapur, Neuseeland und den Vatikan, sowie die norwegischen Gemeinden Storfjord, Kåfjord, Nordreisa, Kautokeino, Karasjok, Tana, Nesseby und Sør-Varanger.

 

Weitere Informationen zur Einreise nach Finnland für Reisende.

 

You May Also Like…

Finnlands Nationalparks entdecken

Finnlands Nationalparks entdecken

Finnlands Nationalparks sind weltbekannt. Sie erstrecken sich über riesige Wald- und Seegebieten voll unberührter und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.