fbpx
Sinisen Huvilan

Café Sinisen Huvilan

Das Sinisen Huvilan Kahvila (dt. Café Blaue Villa) ist eines der schönsten Sommercafés in Helsinki, die Aussicht über die Töölön Bucht, die Finlandia Halle und die Oper ist einfach fantastisch. Ich könnte hier an einem sonnigen Tag einfach ewig sitzen und einfach das Leben genießen.
Herttoniemi

Restaurants Herttoniemi

In Helsinki findet ihr eine große kulinarische Vielfalt. Vor allem in der Innenstadt habt ihr so viel Möglichkeiten, dass die Entscheidung manchmal schwer fällt. Heute möchte ich euch zwei Restaurants vorstellen, die etwas abseits des Zentrums liegen und zwar in der schönen Gegend Herttoniemi.
Hernesaari

Ein Sommerabend am Strand von Hernesaari

Hernesaaren ranta ist Helsinkis neuer Party- und Sommerstrand auf der Halbinsel Hernesaari, diese ist vor allem Touristen als Hafen für Kreuzfahrtschiffe bekannt. Auf der gegenüberliegenden Strandseite ist nun ein großer Komplex aus einem Veranstaltungsort, verschiedenen Restaurants und Freizeitmöglichkeiten entstanden.
Schlachthof

Treffpunkt Schlachthof

Der Frühlingsanfang ist in Helsinki auch der Startschuss für den Beginn des bunten kulturellen und kulinarischen Treibens im Teurastamo, dem alten Schlachthof. Der alte Schlachthof war früher der Ort, an dem in Helsinki Tiere geschlachtet und weiterverarbeitet wurden. Seit 2012 ist er aber ein Kulturzentrum und ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.
Runeberg

Die Runeberg Törtchen — Ein finnischer Klassiker

Schwer zu sagen, was heute beliebter ist: die Gedichte von Johan Ludvig Runeberg, oder die leckeren kleinen Runebergin tortut (dt.: Runeberg Törtchen), die nach ihm benannt wurden. Finnland feiert jedes Jahr am 5. Februar den Geburtstag des Schriftstellers Johan Ludvig Runeberg, den sogenannten Runeberg Tag (fin.: Runebergin päivä).
Lunch Helsinki

Lunchtime in Helsinki

Bekanntlich ist Finnland nicht ganz so günstig wie Deutschland und gerade bei Restaurantbesuchen könnt ihr schnell einige Euros lassen. Aber natürlich gehört zu einem richtigen Urlaub auch das dazu, schließlich will man sich mal was gönnen und neue Gerichte ausprobieren. Der Lunch stellt hier eine immer beliebter werdende Alternative zum abendlichen Dinner dar. Gerade wenn man so durch die Stadt von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten läuft, ist eine warme Mahlzeit als kleine Stärkung immer gut.
Blinis

Es ist Blinis-Saison in Finnland

Januar ist Blinis-Saison! Die kleinen goldbraunen und wirklich sehr fluffigen Pfannkuchen werden in Finnland vor allem in der kalten Jahreszeit gegessen. Eigentlich haben die Blinis ihren Ursprung in Russland - wie so vieles in der finnischen Küche.
Sibelius-Denkmal

Jahresrückblick 2015

Hyvää uutta vuotta! Und schon wieder ist ein ereignisreiches Jahr zu Ende gegangen. Hier haben wir für euch noch einmal die Helsinki-Highlights von 2015 zusammengefasst: Das Jahr 2015 stand ganz im Zeichen des finnischen Nationalkomponisten Jean Sibelius, der im vergangenen Jahr 150 Jahr alt geworden wäre.
Bar bottles

Kippis — Kneipentour durch Kallio

Feiern gehen in einer fremden Stadt ist immer etwas besonders Spannendes. Natürlich stellt sich da am Anfang die Frage, wohin soll es gehen? Wenn ihr möglichst viele unterschiedliche Bars und Clubs kennen lernen wollt, aber nur wenige Tage in Finnlands Hauptstadt seid, dann ist eine Kneipentour genau das Richtige.
Helsinki Saaga

Die Magie Lapplands auf dem Teller: Restaurant Saaga

Lappland im Herzen von Helsinki. Direkt auf dem Boulevard bietet das Restaurant Saaga seit 10 Jahren die Magie Lapplands auf dem Teller, umrahmt von rustikalem Ambiente mit Rentierfellen und Kunsthandwerk aus Lappland, mit Getränken in Holztassen (Kuksa) und traditionellem Essen in gusseisernen Pfannen und auf Holzplatten oder Stein.