Eine Wanderrundreise durch den Süden Finnlands verspricht vor allem eins: abwechslungsreiche Landschaften und viel unberührte Natur. Erlebe die maritime Atmosphäre bei einem Spaziergang durch das sommerliche Helsinki, oder wandere entlang der Westküste auf den malerischen Schäreninseln und durch die Sanddünen bei Kalajoki.

Im Seengebiet läufst Du durch lichte Birkenwälder und findest Abkühlung in den tausenden glitzernden Seen. Auch viele Hochmoore bestimmen das Landschaftsbild im Süden und gegen Ende des Sommers wirst Du auf Deinen Wanderungen schon viele Beeren und Pilze sammeln können.

Helsinki und Umgebung

Helsinki

Helsinki – Stadt und Natur: Ein dreistündiger Stadtspaziergang durch Helsinki mit den folgenden Sehenswürdigkeiten: Senatsplatz, Esplanade, Universitätsbibliothek, Bahnhof und Musikzentrum. Einschließlich eines einstündigen Spaziergangs über einen Naturpfad durch den Wald und am Meer. Bei Interesse kannst Du auch einen Einblick in die finnische Saunakultur gewinnen.

Espoo

Rentierwanderung im Nuuksio-Nationalpark: Bei dieser Wanderung durch den Nationalparks fühlst Du Dich eins mit der Natur und erlebst alte, traditionelle Reisemethoden. Auf dem Weg berichtet Ihnen der Guide über Rentiere und die Natur. Ein Rentier trägt die Ausrüstung auf seinem Rücken. Die Tour endet am Rentierpark, wo die anderen Tiere Dich bereits erwarten. Nach dem Ausflug grillen wir Würstchen und machen Stockbrot über dem offenen Feuer. Dazu gibt es Tee und Kaffee in einer „Kota“. Unser Souvenirladen hat für Dich geöffnet.

© Hendrik Morkel/ Visit Finland

Küste und Inselwelt

Turku

Wandern auf dem Savojärvi-Pfad: Diese zweistündige Wanderung führt durch wunderschöne Landschaft am Ufer des Savojärvi-Sees. Kurjenrahka wurde nach dem Sumpfland benannt, wo die eleganten, langbeinigen Kraniche leben, aber auch viele andere Tiere und Pflanzen gibt es dort zu sehen, im Frühling auch Eulen. Die Route führt auf Holzstegen durch den Sumpf; unterwegs gibt es Rastplätze. Der Savojärvi-Pfad ist Teil des Kurjenrahka-Nationalparks, wo Du die Natur vor den Toren der Stadt erleben kannst.

Rauma

Nationalpark Bottnische See im Schärenmeer von Rauma: Der Nationalpark vor Rauma punktet mit mehr als 30 km markierten Wanderpfaden. Unterwassernatur und kulturelles Erbe sind ganz besonders wichtig für den Nationalpark Bottnische See. Bootsfahren, Segeltörns, Wandern und Vogelbeobachtung sind wunderbare Freitzeitbeschädftigungen bei einem Besuch des Nationalparks.
Die Touristeninseln von Rauma sind im Sommer leicht über das Wasser zugänglich. Die Fährpläne gestatten außerdem eine Übernachtung auf den Inseln.

Pori

Schlammpfad von Yyteri: Der Schlammpfad (Lietteiden reitti in Finnish) bringt Dich zu den schönsten Naturzielen der Halbinsel Yyteri Peninsula und zum Nationalpark Bottnische See. Lasse Dich von der Atmosphäre der Küstenwälder und Ebenen bezaubern und bewunder die Landschaft von Naturbeobachtungstürmen aus. Während des Vogelzugs ist Finnland eines der schönsten Ziele für Vogelbeobachter. In den Sandebenen von Yyteri legen rund 30 Arten eine Rast ein, unter anderem auch Brandenten. Bringe Dein Fernglas mit!

Sandpfade in Yyteri: Die Sandpfade (auf Finnisch Santojen Lenkki) bieten das Beste, was die einzigartige Dünenlandschaft Yyteris zu bieten hat. Atemberaubende Landschaften so weit dasAuge reicht, besondere Dünenpflanzen und eine Pause zur Entspannung in Munakarin särkkä – all das erwartet Dich. Die Wälder aus Kiefern sind mit flechten bewachsen und strahlen eine himmlische Ruhe aus. Oben auf der Keisarinpankki-Düne ist die Natur überraschend grün und der Blick aufs Meer ist großartig. Die sandigen Ebenen von Yyteri sind definitiv einen Ausflug wert!

Kalajoki

Kalajoki Natur- und Kulturführung: Wandere über uralte Strandformationen, Sanddünen, Waldpfade und an Flussufern entlang. Radle über schmale Straßen und Naturpfade. Entdecke Spuren lokaler Geschichte, erlebe, wie ein Fluss ständig seinen Lauf ändern kann, erkunde Sandbänke, die alten Uferlinien vorgelagert waren, und verschaffe Dir einen Eindruck vom lebendigen finnischen Landleben.
Du wirst von einem vorprogrammiertem GPS-Gerät geleitet, das als Landkarte, Kompass und Streckenbeschreibung fungiert. Ein besonderer Natur- und Kulturführer mit Landkarten gehört ebenfalls zur Ausstattung.
Diese dreitägige Tour beinhaltet Unterkunft und Halbpension.

© Elina Manninen/ Visit Finland

Seengebiet

Lieksa

Wandergebiet Ruunaa: Die wilden Stromschnellen der Flüsse in Ruunaa lassen sich von einem Rafting-Boot aus erleben – das Richtige für alle, die nach einem Adrenalinkick suchen. Du kannst eine Kanutour unternehmen oder einen geführten Rafting- oder Paddelausflug mitmachen. Auch Angler kommen hier auf ihre Kosten. Ein wunderbarer Tagesabschluss ist das Grillen frisch gefangener Fische über dem offenen Feuer.

Geführte Wanderung in den Koli-Bergen: Bei dieser geführten Wanderung lernst Du die höchsten Hügel von Koli kennen; den weiblichen Akka, den männlichen Ukko und den „bösen“ Paha-Koli. Du hörst alte Geschichten und Legenden über Koli, erfahren Wissenswertes über den Nationalpark und können eine der schönsten Landschaften Finnlands erkunden. Länge: weniger als 1 km.

Savo

Geführter Ausflug zur Orinoro-Schlucht: Die Orinoro-Schlucht zählt zu den Sieben Wundern der Region Savo – eine wichtige geologische Stätte, die während der letzten Eiszeit von Gletschern geformt wurde. Zwischen den hohe Felswänden fühlt man sich klein. Die Felsen und Bäume sind noch Flechten und Moos überwuchert wie im Märchen. Im Anschluss gibt es heißen Kaffee und Grillwürstchen am Lagerfeuer. Ihr ortskundiger Führer begleitet Dich zu einer Halbtagestour auf den Pfaden von Orinoro. Die frische Luft und die finnischen Wälder geben Dir Kraft! Dein Führer kann auf Wunsch auch den Transport mit dem Abenteuerbus organisieren. Im Winter ein echtes Wunderland!

Geführte Naturspaziergänge: Unsere Führer zeigt Dir bei sicheren Wanderungen die schöne Landschaft von Porosalmi. Genieße die Natur und lerne Neues kennen. Ein Waldwanderung wirkt beruhigend, ist erholsam und ist wie eine Verjüngungskur. Es wurde nachgewiesen, dass ein Aufenthalt in der Natur auf vielerlei Weise zum seelischen und körperlichen Wohlbefinden beiträgt. Die Geschwindigkeit unserer Wanderung hängt von der Fitness der Teilnehmer ab. Wir starten in Järvisydän oder Porokylä. Buche in unserem Verkaufsbüro Deinen geführten Spaziergang!

Kouvola

Über den Fuchsweg im Repovesi-Nationalpark: Geführte Wanderung im Repovesi-Nationalpark. Wandere über den beliebtesten Pfad des Parks, den Fuchsweg. Bei diesem Ausflug erzählt der Führer Dir Wissenswertes über die finnische Natur. Außerdem bereitest Du ein echtes finnisches Picknick zu und erhältst einen Einblick in die Natur Finnlands. Highlights: Hängebrücke Picknick am Lagerfeuer Fähre Die Wanderung ist leicht. Wir legen etwa 5 km zurück.

Lahti

Wanderabenteuer: Waldwanderungen nahe dem Kymijoki-Fluss, einem der größten Flüsse Finnlands! Begleite uns auf eine Wanderung durch Kiefernwälder und Sümpfe, wo der wilde Rosmarin duftet und Du von hohen Felsen aus den Kymijoki sehen kannst. Wir starten vom Bauernhof Yli-Kaitala in Richtung Harakkakoski, wo wir am Lagerfeuer zu Mittag essen. Danach wandern wir weiter am Flusspfad des Kymijoki entlang. Nach der Wanderung sind eine Sauna und ein Bad im kühlen Wasser des Kettujärvi-Sees sehr erfrischend. Dauer ca. 6 Stunden (inkl. Mittagessen und Sauna).

© Tea Karvinen/ Visit Finland

Seengebiet — Alternativroute

Jyväskylä

All About Forest – Wanderungen und Fatbiketouren: Mache Dich mit den Landschaften des Natoinalparks Südlicher Konnevesi vertraut – atemberaubende Panoramen, üppig grüne Wälder voller Wildkräuter, hohe Felswände und viele Seen. Das Unternehmen „All About Forest“ garantiert eine sichere Erfahrung und fachkundiges Wissen über finnische Wälder. Begleite uns auf geführte Wanderungen und eine Fatbiketour. Beende den Tag mit einer köstlichen Mahlzeit und einer entspannenden Sauna. Für Ihre Übernachtung kannst Du selbst entscheiden, wie viel Komfort Du Dir wünschst – vom Zelt bis hin zu weißer Bettwäsche ist alles möglich. Verbringe Deine Ferien in frischer, sauberer Luft inmitten einer friedlichen Naturlandschaft im Herzen von Finnland.

Himos

Wandern in Himos: In Himos gibt es gut ausgebaute Wanderpfade für Entdeckungsreisen in die finnische Natur. Gleich an der Haustür Deines Ferienhäuschens geht es los! Die Strecken sind 4-8 km lang und durch die Kombination verschiedener Routen in den Fjells lassen sich längere Wanderungen zusammenstellen. Erlebe die Stille des Waldes und die Landschaft im Wechsel der Jahreszeiten. Die Pfade sind mit unterschiedlichen Farben markiert; Karten gibt es an der Rezeption des Besucherzentrums (5 € pro Stück). Es gibt Wanderungen für jedes Niveau; Eintrittsgelder werden nicht erhoben.

Hämeenlinna

Wandergebiet Evo: Obwohl Evo von Finnlands größten Städten aus leicht zu erreichen ist, fühlt es sich an, als wäre man mitten im Wald. Probiere einen der vielem Wanderpfade aus oder plane eine längere Wanderung. Die Wälder von Evo sind die Heimat vieler Wildtiere, darunter Elche, Luchse und Biber. Die Serviceangebote an Evos hervorragenden Angelgebieten sind für Fischer jeden Alters zugänglich. Evo – ein tolles Ziel für einen Familienurlaub.

© Elina Sirparanta/ Visit Finland

Küste und Inselwelt

Kotka

Naturpfade in Südfinnland: In Santalahti gibt es zwei wunderbare Naturpfade; sorgfältig markiert und sicher. Der Waldpfad ist ca. 2,5 km lang und umrundet den fast unberührten Teil der Mussalo-Insel und ihre Weststrände. Der Küstenpfad windet sich durch das Inselinnere zum felsigen Schärengürtel an der Südküste, wo sich das Panorama des Finnischen Meerbusens und Schärengartens eröffnet. Bei gutem Wetter sieht man Hogland auf der russischen Seite. Der Pfad ist ca. 2,5 km lang.
Entdecke Santalahti in Südfinnland!

Sipoo

Naturführung im Wald: Erlebe die finnische Natur mit allen Sinnen und erfahre mehr darüber. Im Sipoonkorpi-Nationalpark unternehmen wir 3-stündige Wanderung, bei der Du in Begleitung eines erfahrenen Naturführers die schöne Natur in der Umgebung von Helsinki erleben. Wir bringen Dich mit dem Auto zum Startpunkt des Abenteuers, wandern einige Kilometer in dem Wald hinein, sehen Flüsse, Klippen, alte Pächterhäuser und Pflanzen. Wir legen eine Pause am Lagerfeuer ein, wo finnische Snacks und Getränke serviert werden.

© Harri Tarvainen/ Visit Finland

Tolle Erlebnisse und Unterkünfte auf der offiziellen Reise-Website von Finnland:

Mein Aufenthalt

Titelbild: Petri Jauhiainen/ Vastavalo/ Visit Finland.
Bilder: Hendrik Morkel/ Visit Finland; Elina Manninen/ Visit Finland; Tea Karvinen/ Visit Finland; Elina Sirparanta/ Visit Finland; Harri Tarvainen/ Visit Finland.

Textquelle: Visit Finland