Der Nationalpark Repovesi und das Naturschutzgebiet Aarnikotka bilden zusammen eine einzigartige Wildnis, die etwa 45 km einfacher, anspruchsvoller und beinahe senkrechter Wanderwege umfasst. Die Pfade führen durch wunderschöne Landschaften mit Klippen, Gewässern, Waldland und Sümpfen. Du kannst mit dem Kanu oder Ruderboot losziehen und auf eine geführte Angeltour mitkommen. Es gibt viele lokale Unternehmen, die mit Metsähallitus (Finnische Staatsforsten) zusammenarbeiten. Die Aktivitäten dieser Betriebe folgen den Prinzipien des nachhaltigen Naturtourismus. Der Nationalpark ist ganzjährig geöffnet.

Waldlandschaft im Repovesi Nationalpark

Deine Wanderung kannst du an einem der drei Eingänge (Parkplätze) starten: Lapinsalmi und Tervajärvi liegen im südlichen Teil des Parks, während sich Saarijärvi im Norden befindet.

Die Highlights des Repovesi Nationalparks

Das berühmtesten Wahrzeichen des Nationalparks ist die Hängebrücke in Lapinsalmi. Bereits der Start des 5 Kilometer langen Ketunlenkki Wanderweges wird hier durch die Überquerung der Brücke zu einem echten Abenteuer.

Spektakuläre Hängebrücke im Repovesi Nationalpark

Wenn du auf der Suche nach dem perfekten Bild für Instagram bist, dann solltest du zum Berg Olhavanvuori marschieren. Er fällt nämlich zu deinen Füßen ganze 50 Meter senkrecht in die Tiefe ab. Ein weiteres tolles Fotomotiv ist der Mustalampi Aussichtsturm. Von dort aus kannst du beinahe das gesamte Gebiet von Repovesi sehen. Versuch doch, ein Foto vom Sonnenauf- oder -untergang zu schießen. Du wirst es garantiert nicht bereuen!

Zeit für ein Foto – der Repovesi bietet tolle Fotomotive.

Mehr Infos zum Repovesi Nationalpark.

Kouvola in den Sozialen Medien

 

Weitere Infos zur Stadt Kouvola.

Für die perfekte Planung gibt es hier das Wochenprogramm der Region Helsinki East in deutscher Sprache zum Download!