Ihr seid begeisterte Golfer, oder wollt in eurem Finnland-Urlaub einfach mal in die Welt des Golfens hineinschnuppern? Dann seid ihr beim Viipurin Golf Club in der Region Saimaa genau richtig. Aber Achtung, dieser Platz macht süchtig! Nicht ohne Grund wurde der Etelä-Saimaa Golf-Kurs zum besten Golfkurs Finnlands und zum schönsten des ganzen Landes gekürt.
Golfer mit Erfahrung werden vor allem den hohen Standard der Anlage schätzen. Anfänger werden von der Mischung aus Bewegung, Präzision und der traumhaften Landschaft begeistert sein. Aber verliert euch nicht in der Schönheit der Landschaft, wenn ihr euren Ball suchen geht. Wahrscheinlich überzeugt vor allem die Mischung aus Natur, Parkanlage und den vielen verschlungen Wasserarmen des Sees.

Golfen am Saimaa-See. © goSaimaa

Der Viipurin Golf Club wurde 1938 gegründet und hat eine lange Tradition. Neben dem bereits erwähnten 18-Loch Platz Etelä-Saimaa, gibt es noch den kleineren Kahilanniemi Platz.

Kahilanniemi

In Kahilanniemi, ca. 2 km vom Stadtzentrum Lappeenranta entfernt, befindet sich ein 9-Loch-Kurs, welcher euch entlang der Küste des Saimaa-Sees entlangführt und zu einem der besten Park-Kurse Finnlands gehört. Der Kahilanniemi Golf Kurs hat trotz seiner überschaubaren Länge jede Menge Abwechslung zu bieten: Putting und Chipping Grüns, Bunker Shots und Driving Range mit überdachten Buchten.

Etelä-Saimaa

Schon richtige Golf-Profis? Dann werdet ihr nach einer Runde auf dem 18-Loch-Kurs Etelä-Saimaa total begeistert sein und diesen Platz lieben! Es gibt abwechslungsreiche und anspruchsvolle Bahnen und jede Menge wunderschöne Natur. Der Kurs befindet sich ca. 15 Minuten von Lappeenranta entfernt auf der Insel Tuosa mit einer herrlichen Aussicht auf den Saimaa-See.

Anschließend könnt ihr im Clubhaus mit dem gehobenen Restaurant Tuosa das Spiel Revue passieren lassen. Der Mittagstisch ist ausgezeichnet und auch für den kleineren Geldbeutel geeignet.

Golf ist ein Sport für Jedermann

Wenn ihr jetzt denkt, Golf ist nichts für euch, nur elitäre Gesellschaften mit zu viel Freizeit verbringen genau diese auf dem Golfplatz, dann irrt ihr euch. Finnland gilt allgemein als offenes und tolerantes Land, der Golfplatz macht hier keine Ausnahme. Hier ist jeder willkommen, egal ob Profi oder blutiger Anfänger. Und der vorgeschriebene Dress Code (ja, den gibt es auch hier 🙂 ) sollte auch für Nicht-Golfer machbar sein: Für Männer gilt, Hosen mindestens Bermuda-Shorts, nicht kürzer und die Socken müssen über den Knöchel gehen. Die Damen dürfen nur dann ärmellose Oberteile tragen, wenn diese über einen Kragen verfügen. Allgemein gilt, Denim-Hosen sind nicht gestattet. Gut vorbereitet kann es dann auch schon auf den Platz gehen. Ihr könnt alleine losziehen, oder Einzel- und Gruppenunterricht nehmen. Übrigens, die Lehrer sprechen hier alle fließend Englisch.

Viel Spaß 🙂

Titelbild: © goSaimaa