Kuusamo ist von 5 einzigartigen Nationalparks umgeben. Vom Dorf Ruka aus eignen sich der Oulanka im nördlichen Teil von Kuusamo, der Riisitunturi westlich des berühmten Kitka-Sees sowie der neue Hossa Nationalpark (einschließlich des Canyon-Sees Julma-Ölkky) im südlichen Teil der Region ideal für einen Tagesausflug. Iso-Syöte und Pyhä erfordern eine etwas längere Anreise, sind aber beide auf jeden Fall ebenso einen Besuch wert.

Kuusamo und Umgebung

In Kuusamo befindest Du dich in einer ursprünglichen, naturbelassenen Umgebung. Die zerklüfteten Felsen, das rauschende Wildwasser und die spiegelglatten Seen sind wahre Naturgewalten, die Dich – wenn Du an den schäumenden Stromschnellen stehst – garantiert überwältigen werden. Südlich von Lappland ist Kuusamo die einzige Region, in der die Höhenunterschiede des Geländes über 200 Meter betragen können. Es gibt etwa 20 Gipfel, die mehr als 300 m über dem Meeresspiegel liegen. Die Berge Valtavaara, Iivaara, Rukatunturi, Konttainen, Kuntivaara sowie Pyhävaara erheben sich bis auf ca. 50 m. In den Gebieten um Ruka-Valtavaara und Iivaara sind die Konturen der Landschaft am vielfältigsten. Der niedrigste Bereich befindet sich im östlichen Teil des Oulanka-Tals, in dem  der Fluss nur etwa 135 m über dem Meeresspiegel dahin gleitet.

Mehr zu den Nationalparks.