In der Region Lappeenranta und Imatra im Saimaa-Seengebiet gibt es eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die auf Deiner „Must-See“-Liste während Deiner Rundreise durch Finnland stehen sollten. Die beeindruckenden Stromschnellen in Imatra sind definitiv einen Besuch wert!

Die tosenden Stromschnellen von Imatra

Bewundere die historischen Stätten und die tosenden Stromschnellen von Imatra! Das Marktstädtchen Imatra wurde 1948 durch den Zusammenschluss von drei Industriegemeinschaften gegründet. In den letzten fünfzig Jahren ist die Stadt aus mehreren isolierten Bevölkerungsgebieten zu einer schönen und modernen Stadt zusammengewachsen, die sich durch die Nähe zur russischen Grenze, die vielen grünen Parks, den Saimaa-See und den Fluss Vuoksi von anderen Städten unterscheidet.

Eine der beliebtesten Touristenattraktionen Finnlands

Die russische Kaiserin Katharina II. und ihre Gefolgschaft kamen 1772 nach Imatra, um die beeindruckenden Stromschnellen Imatrankoski zu bewundern, 100 Jahre später konnte man die Stromschnellen nur in einem Korb an einem Drahtseil überqueren. Eine Brücke über die Stromschnellen wurde erst 1892 fertiggestellt. Schon seit 1910 zählen die Imatrankoski zu den beliebtesten Touristenattraktionen Finnlands, auch Künstler lassen sich hier inspirieren. Die gewaltigen Stromschnellen Imatrankoski werden seit 1929 auch zur Gewinnung von Wasserenergie genutzt. Leider gibt es diesen Sommer keine täglichen Shows an den Stromschnellen, da dort aktuell Bauarbeiten stattfinden.

Stromschnellen Imatrankoski

Naturschutzgebiet und Park Kruununpuisto

1842 gründete Zar Nicholas I. das erste Naturschutzgebiet in Finnland in der Umgebung der Stromschnellen Imatrankoski. Den Park Kruununpuisto lernst Du am besten kennen, wenn Du dem markierten historischen Weg folgst, um die kaiserlichen Pavillons, Felszeichnungen und weitere Relikte aus alter Zeit zu entdecken.

Hotel Scandic Imatran Valtionhotelli

In der Nähe der Stromschnellen inmitten der von der UNESCO zur Kulturlandschaft erklärten Gegend um den Fluss Vuoksi liegt das wunderschöne, im Jugendstil erbaute Hotel Scandic Imatran Valtionhotelli, das tolle Spa- und Wellnessangebote anbietet.

Entspannung im Schlosshotel

Nachdem Du die umliegende Natur erkundet hast, wartet im Schlosshotel der Spa- und Wellnessbereich auf Dich. Entspanne in dem 200 Quadratmeter großen Pool- und Whirlpoolbereich oder genieße einige Saunagänge. Neben den klassischen finnischen Saunen gibt es auch eine orientalische Sauna und ein Dampfbad.

Zimmeroptionen

Es gibt 54 Standard-Superior Zimmer im Art-Nouveau Stil,  4 Minisuiten, 3 Suiten und 1 Turmsuite.

Solltest du Fragen zu den Stromschnellen und dem Hotel haben, so wende dich bitte an die Touristeninformation. Die dortigen Mitarbeiter werden dir gerne weiterhelfen.

Infopoints des Tourismusbüros Lappeenranta:

Im Einkaufszentrum Iso Kristiina (Brahenkatu 1) im Stadtzentrum von Lappeenranta und im Sommer auch an der Sandburg (im Hafenviertel)
lappeenranta@gosaimaa.com
Tel. +358 5 667 788

Infopoint des Tourismusbüros Imatra:

imatra@gosaimaa.com
Tel. +358 20 617 7777

In der Gegend gibt es mehrere interaktive Bildschirme der Touristeninformationen, die möglicherweise recht hilfreich sein könnten.
Herzlich willkommen am Saimaa-See!

Saimaa-Seengebiet in den Sozialen Medien

Weitere Infos zu Unterkünften, Events und Aktivitäten in der Region Lappeenranta und Imatra gibt es unter www.gosaimaa.com.