Wir haben die wichtigsten Informationen für eine Reise nach Finnland für euch. Von der besten Reisezeit über die Notfallnummer bis hin zu den Öffnungszeiten finnischer Supermärkte.

1. Die beste Reisezeit

Für einen warmen Sommerurlaub mit vielen Sonnenstunden empfehlen sich die Monate Juni, Juli und August. Möchte man jedoch die Farbenpracht der Natur erleben, so sollte man im September oder Oktober Finnland besuchen. Wer sich ein Winterwunderland wünscht, der wird im Dezember und März mit reichlich Schnee und dem ein oder anderen Nordlicht belohnt. Doch auch im Frühling ist Finnland eine Reise wert. Dank der wärmenden Sonne im April und Mai explodiert die Natur förmlich. Ein Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

2. Einreise nach Finnland

Bei bis zu drei Monaten Aufenthalt genügt für Bürger der Europäischen Union und der Schweiz der Personalausweis oder ein gleichwertiges offizielles Dokument, das die Identität und Nationalität zuverlässig nachweist.

3. Mit dem Auto unterwegs

In Finnland muss das ganze Jahr über – auch bei Tag – mit Abblendlicht gefahren werden. Es gilt Gurtpflicht für alle Insassen. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Verstöße werden empfindlich bestraft (das Bußgeld bezieht sich in Tagessätzen auf das Einkommen). Tempolimit: 50 km/h in Ortschaften, 80 beziehungsweise 100 km/h außerhalb. Auf Schnellstraßen und Autobahnen 120 km/h. Warnungen vor Rentieren oder Elchen sollte man auf jeden Fall sehr ernst nehmen! Wichtig ist auch, dass man rechtzeitig ans Tanken denkt, da die Entfernungen zwischen den Tankstellen oft sehr groß sind. Unfälle müssen sofort unter der Telefonnummer 10022 (Polizei-Notruf) gemeldet werden.

4. Temperaturen

Im Winter kann es bis zu –35° C kalt werden. Normalerweise aber liegen die Temperaturen im Winter aber zwischen –5 und –15 ° C. Die Sommermonate wiederum können bis zu 30° C oder noch wärmer werden. Normalerweise aber liegen die Temperaturen im Sommer um die 20° C.

5. Nordlicht und Mitternachtssonne

Wer gerne einmal Nordlichter beobachten möchte, der sollte Lappland im Norden Finnlands als Reiseziel wählen. Von Ende August bis in den April hinein kann man sie dort bestaunen. Natürlich braucht man dafür immer etwas Glück, aber gerade am Anfang sowie Ende dieser Zeitspanne erscheinen die Lichter besonders häufig am Firmament.

Eine weitere Besonderheit in Finnland ist natürlich die Mitternachtssonne. Kaum jemand in Mitteleuropa kann sich vorstellen, wie sich das anfühlen muss. Auch dieses Phänomen findet ihr in Lappland. So geht ganz im Norden Finnlands, genauer gesagt in Utsjoki, die Sonne zwischen Mitte Mai und Ende Juli für über zwei Monate nicht unter. Weiter im Süden Lapplands bleibt die Sonne zwischen Juni und Juli für einen Monat über dem Horizont. Doch auch im restlichen Teil des Landes sind die Nächte in den Sommermonaten ausgesprochen hell.

6. Sicherheit und Notfallnummer

Finnland ist ein sehr sicheres Land. Bedenken braucht man wirklich keine zu haben. In Straßen und Parks ist man auch als Tourist Tag und Nacht sicher. In Finnland sollte man im Notfall die 112 anrufen. Die Nummer ist kostenlos.

7. Impfungen und Krankheitsfall

Für eine Reise nach Finnland sind keinerlei Impfungen notwendig. Der medizinische Standard ist in Finnland recht hoch. Am besten erkundigt man sich bei seiner Krankenkasse/Versicherung, wie diese mit Finnland abrechnet. Mitnehmen sollte man unbedingt die europäische Krankenversicherungskarte.

8. Shopping und Zoll

Finnische Geschäfte haben üblicherweise von Montag bis Freitag 9-20 Uhr sowie Samstags von 9-15 Uhr geöffnet, manche auch bis 18 Uhr oder länger. Manche Läden haben sogar Sonntags offen. Größere Supermärkte sind unter der Woche bis 21 Uhr geöffnet und kleinere bis 23 Uhr. Am Wochenende gehen die Öffnungszeiten bis jeweils 18 und 23 Uhr.

Innerhalb der Europäischen Union dürfen Privatreisende (aber nicht Gewerbetreibende) die meisten Waren, die sie für ihren persönlichen Verbrauch (oder als Geschenk) eingekauft haben, frei ein- und ausführen. Das gilt auch für Alkohol, Tabakwaren und Medikamente.

9. Alkohol in Finnland

Ab 20 darf man in Finnland alkoholische Getränke jeglicher Art in einem Alko-Geschäft (staatlich) kaufen. Eventuell wird dabei zum Altersnachweis der Pass oder ähnliches verlangt. Weine, Liköre und Spirituosen sind ausschließlich in Alko-Geschäften erhältlich. Bier und Cider werden auch in Supermärkten verkauft.

10. Der besondere Reisetipp

Man sollte sich vor allem abseits der Städte und im Norden des Landes darauf vorbereiten, Bekanntschaft mit vielen Mücken zu machen. Deshalb sollte im Reisegepäck Mückenmittel nicht fehlen. Oder aber man kauft sich in Finnland selbst ein einheimisches Produkt. Denn die helfen manchmal besonders gut gegen die kleinen Plagegeister. Viel Spaß!